Chelsea steht im FA-Cup-Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Chelsea steht durch einen 2:0-Sieg bei den Wolverhampton Wanderers im Viertelfinale des FA Cups.

Die Blues brauchen gegen einen beherzt auftretenden Championship-Klub (Weimann spielt bis Minute 76.) bis zur zweiten Halbzeit, um auf Siegkurs zu kommen. Dann köpfelt Pedro den Tabellenführer in Führung (64.). Kurz vor Schlusspfiff beendet Diego Costa seine 413 Minuten lang dauernde Torsperrre.

"Sie haben es uns ganz schön schwer gemacht", zollte Kapitän John Terry den "Wolves" Respekt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare