FC Fulham zurück in der Premier League

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dem FC Fulham gelingt der sofortige Wiederaufstieg in die Premier League!

Die "Cottagers" gewinnen das Playoff-Finale der Championship im Wembley-Stadion gegen den FC Brentford 2:1 nach Verlängerung. Die Entscheidung bahnt sich in der 105. Minute an: Joe Bryan übertölpelt "Bees"-Torhüter David Raya mit einem Freistoß aus großer Entfernung. Es sollte der Abend des Linksverteidigers werden, der in der 117. Minute noch ein Tor draufsetzt.

Der Anschlusstreffer durch Dalsgaard eine halbe Minute vor dem Ende (120.+4) kommt zu spät.

Zuvor hat Fulham in der regulären Spielzeit mehr vom Spiel, während sich Brentford lange damit schwer tut, richtigen Zugriff auf das Spiel zu finden - die beste Offensive der Saison (80 Tore) ist nicht präsent. Mangels zwingender Fulham-Chancen ist die Verlängerung aber die logische Folge.

Brentford, das nach zwei Siegen in den Duellen der bisherigen Saison als leichter Favorit in das Finale ging, muss damit weiter auf den ersten Aufstieg in die oberste Spielklasse warten. Es ist das sechste Scheitern im Championship-Finale, das neunte in den Playoffs.

Der FC Fulham darf sich hingegen auf rund 200 Millionen Euro mehr Jahresumsatz freuen. Es wird die 15. PL-Saison für die "Cottagers", allesamt seit 2001.

Textquelle: © LAOLA1.at

Championship-Playoff: Fulham trotz Pleite gegen Cardiff im Finale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare