Cornflakes-Protest gegen den DFB

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fans des deutschen Drittligisten 1. FC Kaiserslautern haben auf ungewöhnliche Weise gegen die mögliche Sperre ihres Profis Jan Löhmannsröben protestiert.

Dieser hatte nach dem 1:1 im Spiel beim FSV Zwickau im Interview gewütet und unter anderem gesagt: "Wenn das ein Schiri ist, weiß ich nicht, Digga, dann soll der Cornflakes zählen gehen."

Weil der DFB daraufhin - und aufgrund weiterer verbaler Entgleisungen des Spielers - Ermittlungen gegen Löhmannsröben eingeleitet hat, stellten zahlreiche Fans Cornflakes-Packungen vor der DFB-Zentrale ab.

Beim Verband gingen auch am Donnerstag weitere Cornflakes-Pakete per Post ein, da sich auch andere Vereine mit Kaiserslautern solidarisiert haben.

Der DFB reagiert via Twitter mit Humor: "Wir sind dann mal #Cornflakeszaehlen. Die original verpackten Cornflakes wird der #DFB komplett an die #Tafel Deutschland spenden."

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Marko Arnautovic "feiert" mit Dzeko: Das sagt Franco Foda

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare