Hertha-Krise setzt sich gegen Düsseldorf fort

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Vierte Bundesliga-Niederlage in Folge für Hertha BSC! Die Berliner unterliegen auch Fortuna Düsseldorf, der Aufsteiger gewinnt im Olympiastadion 2:1.

Zwar haben die Gastgeber zu Beginn die Spielkontrolle inne, die besseren Chancen finden aber die Düsseldorfer vor. Lukebakio scheitert schon nach drei Minuten per Lupfer an Jarstein, auch später bleibt der Keeper im Eins-gegen-Eins Sieger gegen den Belgier (30.).

Raman sorgt dennoch für die Führung der Gäste, er zieht auf sich allein gestellt in die Mitte und trifft in die rechte Ecke (35.). Weil Grujic eine Duda-Hereingabe verwertet, steht es zur Pause dennoch Unentschieden (41.).

Nach einer Hertha-Doppelchance sorgt erneut Raman für die Entscheidung: Er vollendet einen schönen Fortuna-Angriff im zweiten Versuch (61.).

Valentino Lazaro spielt bei der Hertha, Kevin Stöger (56. Gelb nach Foul an Duda) bei der Fortuna durch.

Düsseldorf zieht an der Hertha vorbei, die Tabellennachbarn liegen nun durch zwei Punkte getrennt auf den Rängen zehn und elf.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare