Bayern übernimmt die Tabellenführung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern München feiert am 25. Spieltag der dt. Bundesliga einen souveränen 6:0-Sieg gegen VfL Wolfsburg und übernimmt erstmals seit der 5. Runde wieder die Tabellenführung. Für die Münchner ist es im 22. Heimspiel gegen die Niedersachsen der 20. Sieg, zwei Begegnungen endeten unentschieden.

Gnabry bringt die Gastgeber in der 34. Minute in Führung, Lewandowski erhöht nur 180 Sekunden später (37.).

James (52.) Müller (76.) Kimmich (82.) und erneut Lewandowski (85.) fixieren nach dem Seitenwechsel den Endstand.

Der Pole ist mit 197 erzielten Toren (281 Spiele) damit der beste ausländische Torjäger der Liga.

Bayern-Coach Niko Kovac lässt das unter der Woche von DFB-Teamchef Jogi Löw ausgemusterte Trio Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller von Beginn an spielen. Müller leistet beim 2:0 die Vorlage, scheitert nach der Pause zunächst an Casteels (67.), ehe er den vierten Treffer der Bayern erzielt.

David Alaba steht wegen einer Sehnenreizung nicht im Kader.

Bayern (57 Punkte) überholt den BVB (57) in der Tabelle dank des besseren Torverhältnisses.

Wolfsburg, das die erste Niederlage nach zuletzt fünf ungeschlagegen Begegnungen (3 Siege, 2 Remis) kassiert, liegt in der Tabelle mit 39 Punkten am siebenten Platz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare