Sabitzer-Show bei Leipzig-Kantersieg in Mainz

 

RB Leipzig hat am 27. Spieltag der deutschen Bundesliga leichtes Spiel mit dem 1.FSV Mainz. Die "Roten Bullen" schießen die Pflälzer auswärts mit 5:0 ab.

Schon nach elf Minuten klingelt es: Konrad Laimer setzt sich über rechts stark durch, Timo Werner verwertet den Querpass. Laimer muss noch vor der Pause angeschlagen vom Feld.

In Minute 23 beweist der stark aufspielende Marcel Sabitzer Auge für Yussuf Poulsen, der einköpft. In Minute 36 trifft der Steirer nach einem selbst eingeleiteten Konter auch noch. Nach einer guten Spielstunde wird Sabitzer, der aufgrund einer Covid-19-Erkrankung Teile der Vorbereitung verpasst haben soll (Alle Infos>>>), zur Schonung ausgewechselt.

Werner schnürt mit Treffern in der 48. und 75. Minute noch einen Triplepack. Im zweiten Durchgang bekommt Hannes Wolf mit einer Einwechslung in Minute 70 seinen bislang längsten Einsatz im RBL-Trikot.

RB Leipzig erobert sich mit nun 54 Zählern Rang drei zurück und hält bei sieben Zählern Rückstand auf die führenden Bayern. Mainz bleibt mit 27 Zählern als 15. unten drinnen.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Marcel Sabitzer (Leipzig) - bis zur 60. Minute, ein Tor, ein Assist

Konrad Laimer (Leipzig) - bis zur 42. Minute, ein Assist

Hannes Wolf (Leipzig) - in der 70. Minute eingewechselt

Karim Onisiwo (Mainz) - bis zur 74. Minute

Philipp Mwene (Mainz) - nicht im Kader

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare