Freiburg-Gala zum Abschluss

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SC Freiburg feiert in der 34. und letzten Runde der deutschen Bundesliga einen 5:1-Kantersieg gegen Absteiger 1. FC Nürnberg.

Terrazzino bringt die Hausherren bereits in der 7. Minute in Führung, Waldschmidt erhöht nach vor der Pause auf 2:0 (34.). Nach dem Seitenwechsel stellt die Elf von Trainer Streich durch Treffer von Petersen (54., 56.) und Grifo (61.) innerhalb von sieben Minuten auf 5:0.

Löwen gelingt in Minute 69 noch der Ehrentreffer (69.).

Freiburg beendet die Saison mit 36 Punkten am 13. Platz, Nünberg (19 Pkt.) muss als Tabellenletzter nach nur einem Jahr wieder in der 2. dt. Liga absteigen. Margreitter spielt beim Club durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare