Bayern feiern bei Nagelsmann-Rückkehr in Leipzig!

Bayern feiern bei Nagelsmann-Rückkehr in Leipzig! Foto: © getty
 

Der große Schlager des vierten Spieltags in der deutschen Bundesliga geht an den FC Bayern München! Julian Nagelsmann nimmt beim ersten Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Klub einen 4:1-Erfolg vom Gastspiel bei RB Leipzig mit.

Nach neun Minuten schaltet sich bereits der VAR ein, um ein mögliches Handspiel von Kevin Kampl im eigenen Strafraum zu überprüfen. Schiri Aytekin sieht sich die Szene an und entscheidet auf Elfmeter - Lewandowski schickt Gulacsi in die falsche Ecke (12.).

In einer intensiven Begegnung bleiben die Top-Chancen lange aus, unmittelbar vor der Pause verpasst Olmo dank einer starken Neuer-Parade aber den Ausgleich (45.). Gnabry muss indes verletzt runter, für ihn kommt Musiala.

Und der Ersatzmann braucht nach Seitenwechsel keine zwei Minuten für das 2:0: Nach Davies-Hereingabe vollendet er (47.).

Den möglichen Anschlusstreffer verhindert der VAR, der bei Andre Silva eine knappe Abseitsposition entdeckt (51.). Drei Minuten später ist die Partie quasi durch.

Diesmal ist es Musiala, der für die Hereingabe von der rechten Seite sorgt und Sané findet, das 3:0 ist die Vorentscheidung (54.). Daran ändert auch ein Traumtor von Konrad Laimer nichts: Der ÖFB-Legionär drischt den Ball aus dem Rückraum unter die Latte (58.), unmittelbar danach wird er aus- und Marcel Sabitzer für sein Bayern-Debüt ausgerechnet beim Ex-Klub auf der Gegenseite eingewechselt.

Trotz des Anschlusstreffers gelingt es den Leipzigern aber nicht mehr, den Bayern-Sieg zu gefährden. Stattdessen verpasst Sabitzer auch mit einer Doppelchance auch noch knapp den perfekten Einstand, er scheitert in der Schlussphase erst an Gulacsi und im Anschluss mit einem Kopfball an der eigenen Präzision (88.).

Besser macht es Choupo-Moting, der in der Nachspielzeit für das deutliche Endergebnis sorgt - Sabitzer hat seine Beine bei der Entstehung im Spiel.

Der Rekordmeister ist damit zwei Punkte hinter den makellosen Wolfsburgern Zweiter und weiter ohne Niederlage. Jesse Marschs Leipziger halten bei bereits drei Pleiten aus den vier Spielen und mit drei Zählern nur auf dem zehnten Rang.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Konrad Laimer (Leipzig) - bis zur 59. Minute, Tor

Marcel Sabitzer (Bayern) - ab der 59. Minute


Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..