news

Späte Tore bei Schalke-Remis

Der FC Schalke 04 mit dem nächsten enttäuschenden Ergebnis gegen einen Abstiegskandidaten.

Späte Tore bei Schalke-Remis Foto: © getty

Der FC Schalke 04 erkämpft sich in der 29. Runde der deutschen Bundesliga ein 1:1-Remis gegen den Vorletzten 1. FC Nürnberg.

Bereits im ersten Durchgang haben die "Knappen" Glück, als Hanno Behrens vom Elfmeterpunkt an S04-Keeper Alexander Nübel scheitert. Das erste Tor fällt erst in der 83. Minute, nachdem Yuya Kubo einen Konter der "Cluberer" per Kopf abschließt. Doch nur zwei Minuten später drückt Matija Nastasic einen Rudy-Eckball über die Linie.

Bei Schalke spielt Guido Burgstaller im Sturm durch, bei Nürnberg sitzt Georg Margreitter 90 Minuten auf der Bank.

In der Tabelle liegt das Team von Huub Stevens auf Rang 14, mit einem Spiel mehr haben sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Nürnberg ist Vorletzter, drei Punkte fehlen auf den 16. Platz.

Kommentare