Lewandowski schießt Bayern zu Sieg in Augsburg

 

Robert Lewandowski trifft und trifft und trifft. Beim 1:0-Sieg seines FC Bayern München beim FC Augsburg entscheidet erneut ein Treffer des Polen das Spiel zugunsten des Triple-Siegers von 2020. Mit dem Sieg am 17. Spieltag verteidigen die Bayern die Tabellenführung und liegen zur Saisonhalbzeit vier Punkte vor dem ersten Verfolger RB Leipzig.

In Augsburg legen die Münchner gut los, lassen aber die ein oder andere Chance aus und gehen erst in der 13. Minute durch einen Elfmeter von Lebensversicherung Lewandowski in Führung. Khedira hatte zuvor Hernandez plump zu Fall gebracht.

In der gleichen Tonart geht es weiter, doch Gikiewicz im Augsburger Kasten und der Pfosten nach einem Lewandowski-Abschluss (42.) verhindern eine deutlichere Bayern-Führung zur Pause.

Wie so oft lassen bei der Mannschaft von Hansi Flick aber in der zweiten Hälfte die Kräfte nach und Augsburg wird mutiger. Nach einem Handspiel hat Finnbogason die Riesenchance zum Ausgleich, doch der Isländer trifft nur den linken Pfosten (77.).

Die Herrlich-Elf versucht weiter irgendwie noch einen Punkt mitzunehmen, die Münchner verteidigen die Führung aber mit Glück und Geschick und fahren mit drei Punkten zurück in die bayrische Landeshauptstadt. Mit 39 Punkten aus 17 Spielen bleibt Bayern Erster, Augsburg hat als Zwölfter 19 Zähler.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

David Alaba (FC Bayern München) - 90 Minuten im Einsatz

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..