Zwei Abgänge beim FC Bayern?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Beim FC Bayern kündigen sich offenbar zwei Abgänge an.

Douglas Costa dürfte den Rekordmeister wohl in Richtung Juventus Turin verlassen. Medienberichten zufolge soll sich Juve-Boss Giuseppe Marotta bereits in München befinden, um den Transfer zu fixieren. Costa wird am Mittwoch zum Medizincheck in Turin erwartet.

Der 26-jährige Flügelspieler soll zunächst für ein Jahr verliehen werden, wofür die Bayern zehn Millionen Euro kassieren würden. Am Ende der kommenden Saison soll es eine Kaufoption für weitere 30 Millionen Euro geben.

Neuzugang gleich wieder weg?

Auch Neuzugang Serge Gnabry könnte direkt weiterverliehen werden. Wie die "Funke Mediengruppe" berichtet, soll der Mittelfeldspieler, der von Werder Bremen verpflichtet wurde, an Hoffenheim abgegeben werden.

"Serge möchte sich eigentlich lieber noch ein Jahr ausleihen lassen. Diesen Wunsch hat er uns kundgetan. Wir bewerten die Situation jetzt in aller Ruhe und warten ab, sehen was der Transfermarkt noch so bringt", erklärte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge kürzlich.

VIDEO - Peter Zulj spricht über den Wechsel von Bruder Robert zu Hoffenheim:

Textquelle: © LAOLA1.at

Andre Ramalho darf Leverkusen vorerst nicht verlassen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare