Zukunft ungewiss: Was wird aus Coutinho?

Aufmacherbild
 

Seinen Wechsel zum FC Bayern hätte sich Barcas-Leihgabe Philippe Coutinho wohl anders vorgestellt. Als Hoffnungsträger kam der Brasilianer im vergangenen Sommer zum deutschen Rekordmeister. Der Durchbruch blieb allerdings aus.

Abgesehen vom Bundesligaspiel gegen Werder Bremen, wo Coutinho mit drei Toren maßgeblichen Anteil am 6:1-Sieg hatte, waren seine Vorstellungen eher schwach.

Seit drei Spieltagen stand er nicht mehr in der Startelf der Münchner. Dass Coutinho am Sonntag in Köln von Beginn an auflaufen wird, ist unwahrscheinlich (LIVE ab 15.30 Uhr im LAOLA1-Ticker). Der 27-Jährige muss dringend seine Leistung steigern. Andernfalls werden die Bayern die Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro kaum ziehen.

Auch eine Rückkehr zum FC Barcelona ist ohne Einsatzzeit bei den Bayern ausgeschlossen. Wahrscheinlich scheint hingegen ein Wechsel zurück nach England.

Wie der "Independent" berichtet, haben verschiedene Premier-League-Klubs bereits ihr Interesse an dem Stürmer geäußert. Darunter soll auch der FC Liverpool sein. Für den amtierenden Champions-League-Sieger spielte Coutinho bereits von 2013 bis 2018.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nächster Rekord: Erling Haaland unaufhaltsam

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare