ÖFB-Youngster wechselt zum HSV

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreich hat einen Deutschland-Legionär mehr.

Fabian Gmeiner wechselt von NEC Nijmegen zum HSV. Der 20-jährige ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler wurde beim VfB Stuttgart ausgebildet und wagte im letzten Sommer den Schritt in die Niederlande. Bei Nijmegen kam der Defensiv-Allrounder im September 2016 zu zwei Einsatzminuten bei den Profis in der Eredivisie.

Bei den Hamburgern ist Gmeiner für die zweite Mannschaft vorgesehen.

"Fabian ist ein exzellent ausgebildeter Spieler, der in der Defensive flexibel einsetzbar ist. Er wird für unsere Mannschaft eine spielerische und menschliche Bereicherung sein", lobt Dieter Gudel, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim HSV.

"Der HSV ist ein großer Name und ich freue mich sehr, jetzt für diesen großen Klub spielen zu dürfen. Dass die Verantwortlichen mir und meinen Fähigkeiten vertrauen, bedeutet mir sehr viel", sagt der gebürtige Vorarlberger Gmeiner.

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira nimmt zur Causa Monschein Stellung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare