Entwarnung bei Konrad Laimer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der einzige Wermutstropfen aus Leipziger Sicht nach der Gala gegen den 1.FSV Mainz (Spielbericht>>>) war die Auswechslung von Konrad Laimer.

Der Salzburger musste das Spiel bereits nach 42 Minuten humpelnd verlassen, nachdem er zuvor noch den Führungstreffer der "Roten Bullen" mustergültig vorbereitet hatte. Nach einem Zweikampf kurz vor der Pause zog er sich offenkundig eine Knieverletzung zu.

Diese dürfte nach ersten Untersuchungen aber nicht allzu drastisch ausgefallen sein. Wie die Leipziger bekanntgeben, habe sich der ÖFB-Dauerläufer eine Knieprellung zugezogen. Eine Aussage über die eventuelle Ausfallzeit sei erst nach weiteren Untersuchungen möglich.

Textquelle: © LAOLA1.at

War ÖFB-Legionär Marcel Sabitzer mit Corona-Virus infiziert?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare