Goretzka wechselt ablösefrei nach München

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nun ist es offiziell: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 im Sommer und schließt sich dem FC Bayern München an.

Schalkes Manager Christian Heidel hatte bis zum Schluss gehofft den 22-Jährigen halten zu können, bot ihm sogar ein Rekordgehalt von 12 Millionen Euro an. Doch der gebürtige Bochumer, der Angebote aller europäischen Top-Klubs vorliegen haben soll, entscheidet sich für die Bayern.

Nach Ablauf der Saison wechselt der Nationalspieler, dessen Vertrag zum Juli ausläuft, ablösefrei zum deutschen Rekordmeister. Dort unterschreibt er einen Vertrag bis 2022.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<



Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Die Starter für das All-Star-Game 2018 stehen fest

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare