Neymar-Ersatz: PSG wirft Auge auf deutsches Talent

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paris Saint-Germain liebäugelt offenbar mit einer Verpflichtung von Leverkusens-Toptalent Kai Havertz. Der 20-jährige deutsche Nationalspieler könnte den wechselwilligen Neymar ersetzen, sollte er den französischen Meister in der kommenden Saison verlassen. Das berichtet der TV-Sender beIN-Sports.

Auch über einen Wechsel zu Topklubs aus England und Spanien wird immer wieder spekuliert. Der FC Bayern bekundete ebenfalls sein Interesse.

2016 bestritt Havertz sein erstes Bundesligaspiel für Bayer und wurde schnell als neues Toptalent gehandelt. In der deutschen Nationalmannschaft soll er bereits im nächsten Jahr eine Führungsrolle einnehmen.

Für Havertz, der noch bis 2022 einen Vertrag bei der Werkself hat, steht eine Ablösesumme von 100 Millionen Euro im Raum. Damit wäre er der teuerste deutsche Spieler aller Zeiten.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach dem Spiel in Berlin: Freiburgs Fan-Zug brennt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare