Mainz jubelt: "Haben das ganz toll hingekriegt!"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem 2:2 in Köln zum Neustart der deutschen Bundesliga war die Freude ganz auf Mainzer Seite. Der Spielbericht >>>

Mainz-Coach Achim Beierlorzer jubelt: "Wir haben das ganz toll hingekriegt. Damit meine ich den 1. FC Köln und den FSV Mainz 05. Wir haben ein tolles Fußballspiel abgeliefert mit einem gerechten Ausgang. Dieses 2:2 ist für uns hochverdient, ich kann nur die Moral der Mannschaft loben. Wir haben uns den Punkt redlich verdient."

Die Gäste lagen bis zur 61. Minute mit 0:2 zurück, eroberten dann aber doch noch einen Punkt. Sportchef Rouven Schröder spricht von einer großen "Willens- und Mentalitätsleistung".

(Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)

Weitere Videos

Markus Gisdol, Coach der Kölner, wusste indes nicht so recht, wie er das Ergebnis einordnen sollte: "Ich sage nicht, dass ich zufrieden bin, aber wir können mit dem Punkt leben." Über die 1:0-Führung nach sechs Minuten sagt er: "Uns hat das Tor nicht so gut getan, danach waren wir passiv und der Gegner hat mehr Spielanteile gehabt."

Versöhnlicher Abschluss: "Wir wissen, wo wir herkommen. Deswegen sollten wir demütig genug sein, dass uns ein Punkt gegen Mainz ein gutes Gefühl gibt - auch wenn wir gerne gewonnen hätten."

Textquelle: © LAOLA1.at

Werder-Ärger über überschwänglichen Torjubel von Hertha BSC

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare