Holt Leipzig PSG-Talent als Upamecano-Nachfolger?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dayot Upamecano könnte RB Leipzig im Sommer abhanden kommen, entsprechend fahndet der deutsche Bundesligist nach Alternativen für den Innenverteidiger.

Laut "Bild" haben die "Bullen" mit Tanguy Kouassi bereits einen Favoriten auf die Nachfolge des früheren Salzburg-Kickers auserkoren.

Der Franzose hat trotz seiner erst 17 Jahre in dieser Saison bereits elf Pflichtspiele für Paris Saint-Germain absolviert, zudem läuft sein Vertrag am Saisonende aus.

Sportdirektor Markus Krösche: "Natürlich ist das ein interessanter Junge. Er hat jetzt schon ein einige Spiele für PSG gemacht und ein paar Tore erzielt. Da müssen wir einfach mal schauen, wie sich das weiterentwickelt."

Auch der FC Barcelona soll am Juwel interessiert sin.

Upamecano wiederum verfügt über eine Ausstiegsklausel und soll im Sommer für 60 Millionen Euro wechseln können. Diverse Topklubs sollen um den 21-Jährigen buhlen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Irres Hinteregger-Video auf Facebook

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare