Nagelsmann schießt Assistent ins Krankenhaus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein Schuss von Julian Nagelsmann hat für seinen Video-Analysten Benjamin Glück schwere Folgen: Der Trainer von RB Leipzig schießt seinen Assistenten im Training mit einem harten Schuss ab und trifft diesen so unglücklich, dass er ins Krankenhaus gebracht werden muss.

"Er hat den Schuss mit dem falschen Körperteil geblockt, mit dem Hals und Gesicht statt mit dem Fuß", meint Nagelsmann am Freitag auf der Pressekonferenz augenzwinkernd zum "Sportunfall im Spiel Zwei gegen Zwei".

Nagelsmann fährt seinen Kollegen selbst in ein Spital, wo laut dem Coach eine Quetschung des Vagus-Nervs diagnostiziert wird. Glück muss die Nacht daher im Krankenhaus verbringen und fällt für das Spiel am Samstag bei Fortuna Düsseldorf aus.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Dt. Bundesliga: Augsburg punktet auch bei Hoffenheim voll

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare