Valentin Stocker vor Rückkehr in die Schweiz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hertha BSC ist bereit, Valentin Stocker ablösefrei zum FC Basel ziehen zu lassen.

Wie die Schweizer Zeitung "Blick" berichtet, steht der 28-Jährige, der noch bis Juli in Berlin unter Vertrag steht, vor einer Rückkehr zu seinem alten Klub. Der Publikumsliebling wanderte 2014 in die deutsche Hauptstadt ab, konnte sich dort aber nie vollends durchsetzen und hat in den letzten Monaten den Anschluss zum Stammpersonal verloren.

Mit der Rückkehr zu seinem Heimatklub würde Stocker auch ein Versprechen einlösen. Bei seiner emotionalen Verabschiedung im St. Jakob Park vor dreieinhalb Jahren erklärte er: "Ich hoffe, dass ich eines Tages wieder für Rotblau spielen darf. Und ich hoffe ihr wartet auf mich!"

Der Linksfuß könnte den nach Wolfsburg abgewanderten Renato Steffen auf der Außenbahn ersetzen. Nach Fabian Frei wäre er 2018 bereits der zweite Rückkehrer beim Schweizer Champions-League-Achtelfinalisten.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Heiko Vogel hätte gerne 20 Marcel Hirschers

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare