Gerland wird neuer Nachwuchs-Boss der Bayern

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hermann Gerland ist der neue Nachwuchs-Boss des FC Bayern.

Der 62-Jährige arbeitete 1990 erstmals als Trainer in der Jugend des deutschen Rekordmeisters und ist nach anderweitigen Engagements seit Sommer 2001 zurück in München, wo er zuletzt Co-Trainer von Carlo Ancelotti war.

Die Verwaltung des Nachwuchs-Leistungszentrums übernimmt Jochen Sauer, der von Sommer 2012 bis 31. Jänner 2017 Geschäftsführer des FC Red Bull Salzburg war.

"Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Hermann Gerland und Jochen Sauer die verantwortungsvolle Aufgabe der Führung des Nachwuchsbereichs in erfahrene Hände übergeben haben", sagt Karl-Heinz Rummenigge.

Vogel zieht weiter

Heiko Vogel verlässt den Verein indes im Sommer. Der 41-Jährige ist aktuell Jugendleiter und Amateure-Trainer des FCB. Wolfgang Dremmler, Abteilungsleiter Junior Team, geht in den Ruhestand.

Ab Sommer soll indes ein neuer Mann U19-Coach werden - Sebastian Hoeneß, Neffe von FCB-Präsident Uli und Sohn des ehemaligen Wolfsburg-Geschäftsführers Dieter. Der 34-Jährige ist aktuell U17-Trainer von RB Leipzig.

Ob die Neuerungen langfristiger Natur sind, ist noch nicht klar. Gut möglich, dass Gerland wieder Platz machen muss, wenn ein neuer Sportdirektor kommt. Gladbach-Manager Max Eberl werden derzeit gute Chancen auf diesen Job eingeräumt.



Textquelle: © LAOLA1.at

CL: Der rabenschwarze Rekordtag des Aleksandar Dragovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare