Burgstaller verrät sein Erfolgsgeheimnis bei S04

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Guido Burgstaller hat es binnen kürzester Zeit geschafft, bei Schalke 04 zum Fanliebling aufzusteigen.

Durch seinen Doppelpack beim 3:0 gegen Augsburg hält er nun bei sechs Treffern in zwölf Pflichtspielen für die Königsblauen.

Nun lässt der 27-jährige Ex-Rapidler aber mit einem ganz speziellen Erfolgsgeheimnis aufhorchen: Melissensaft aus dem Garten seiner Mutter in Kärnten.

Diesen lässt er sich von Gästen wie etwa seinem Bruder "importieren", plus selbst gebackenes Brot und Erdbeermarmelade.

"Das macht alles meine Mutter. Die Eltern haben keinen Bauernhof, aber einen kleinen Garten, in dem Salat, Tomaten und alles Mögliche angebaut wird", wird "Burgi" von "Bild" zitiert.

Der "BurgKnaller" wird derzeit in der deutschen Bundesliga gefeiert und kann auch zum Spieler des Spieltags gewählt werden. Für Schalke war der von Nürnberg kommende Offensivspieler um 1,5 Millionen Euro ein wahres Schnäppchen, das sich nun auszahlt.

Bei den Fans hat er nicht nur aufgrund seines Torriechers einen Stein im Brett, sondern vor allem durch seine aufwendige Spielweise, weite Wege und die "Maloche", die auf Schalke gefordert wird.

Darum hatte Burgstaller nach seinem Doppelpack Gänsehaut:


Textquelle: © LAOLA1.at

Die schönsten Choreos aus Deutschland

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare