Hinteregger in der "kicker"-Elf der Runde

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Vereinswechsel dürfte Martin Hinteregger nicht unbedingt geschadet haben, im Gegenteil.

Bereits im 2. Spiel für seinen neuen Klub Eintracht Frankfurt setzte der Innenverteidiger ein Ausrufezeichen und wurde für seine Leistung belohnt.

Der 26-jährige Kärntner schafft es beim 0:0 bei RB Leipzig in die Elf der Runde des deutschen Fußball-Fachmagazins "kicker" und wird zusätzlich zum "Spieler des Spiels" gewählt, der laut dem Fachmagazin mit gutem Spielaufbau und Zweikampfstärke überzeugte.

Hinteregger stand zum insgesamt dritten Mal in der Saison in der Elf der Runde, die beiden Male zuvor noch in Diensten des FC Augsburg.

Textquelle: © LAOLA1.at

Michael Gregoritsch: Frust-Aussage nach Werder-Debakel

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare