FC Bayern wollte Ralf Rangnick

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Überraschende Neuigkeiten um Ralf Rangnick! Wie die "Sportbild" berichtet, soll der FC Bayern München überlegt haben, dem RB-Leipzig-Sportchef und -Trainer den Posten des Sportdirektors anzubieten.

Letztlich bekam das Amt jedoch Hasan Salihamidzic, auch weil Präsident Uli Hoeneß seine Vorbehalte gegenüber Rangnick hat. Vor vielen Jahren hat Hoeneß ihn als "Besserwisser" bezeichnet.

Nun wird jedoch spekuliert, dass Rangnick die Nachfolge vom umstrittenen Niko Kovac als Trainer des Rekordmeisters antreten könnte. Rangnick soll Gerüchten zufolge nicht zurück ins Management wechseln wollen und offen für einen Trainer-Job sein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hello Kitty? LASK verteidigt das Design des neuen Trikots

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare