FC Bayern: 460.000 Euro für Amateur-Fußball

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

So wie das ÖFB-Nationalteam vergisst auch der FC Bayern München nicht auf den Amateurfußball.

Der deutsche Rekordmeister unterstützt in der Coronakrise die 18 Regionalligisten des Freistaates Bayern und den Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) mit insgesamt 460.000 Euro.

Jeder Fußball-Verein erhalte 20.000 Euro, dem BLSV kommen weitere 100.000 zugute, gab der deutsche Meister am Freitag bekannt.

Nachdem viele Bayern-Anhänger auf eine Rückerstattung der Tickets für die Heimspiele ohne Zuschauer verzichtet und den Betrag dem FC Bayern Hilfe eV als Spende zur Verfügung gestellt hatten, wurden nun Amateurfußball und Breitensport bedacht.

"Jetzt ist nicht die Zeit, nur auf sich selbst zu schauen", sagte Ehrenpräsident Uli Hoeneß. "Wir brauchen Optimismus und Solidarität in unserer Gesellschaft."

Textquelle: © APA

Österreichische Bundesliga: Spieltermine für den Finaldurchgang

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare