FC Bayern angelt nach Barcelona-Star

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Transferkarussell dreht sich auch beim FC Bayern München weiter.

Die Verpflichtung von Wunschspieler Leroy Sane von Manchester City gestaltet sich jedoch weiterhin sehr schwierig, deshalb dürften die Münchner bereits einen Plan B in der Hinterhand haben.

Nach Informationen der "SportBild" sollen die Bayern einen Star des FC Barcelona auf dem Zettel haben: Ousmane Dembele. Jener Dembele, bei dem der FCB 2016 den Kürzeren gegenüber Borussia Dortmund zog, weil sich dieser noch entwickeln wollte, ehe er zu einem absoluten Top-Klub wechselt - so war damals seine Begründung.

Mit dem Schritt zu Barca, wo er noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, hat er dies geschafft, die Katalenen ließen sich den Wirbelwind 125 Millionen Euro kosten. Der 22-Jährige kam in der abgelaufenen Saison bewerbsübergreifend auf 14 Tore und 9 Assists in 42 Spielen.

Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge gilt als Befürworter für einen Dembele-Transfer, allerdings muss man erst ausloten, ob Barca ihn überhaupt ziehen lässt. Die Bayern spekulieren darauf, dass Dembele im Falle der kursierenden Gerüchte um Antoine Griezmann und/oder Neymar doch keine Zukunft mehr bei den Spaniern hat.

In dem Fall könnte eine neue Konstellation dafür sorgen, dass die Bayern Dembele womöglich doch billiger als um die irre fixe Ablösesumme von 400 Millionen Euro verpflichten könnten.

Unabhängig von Sane und Dembele soll Spordirektor Hasan Salihamidzic weiter an der Verpflichtung von Chelseas Callum Hudson-Odoi arbeiten, auch mit dem Berater von Stuttgarts Ozan Kabak wird verhandelt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Paris-Star Neymar ist sich mit Barcelona über Rückkehr einig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare