Bayern-Spieler verzichten auf 20 Prozent Gehalt

Aufmacherbild
 

Die Stars und Verantwortlichen des FC Bayern München verzichten in der Coronavirus-Krise auf 20 Prozent ihrer Gehälter. Das gilt für alle Spieler, den gesamten Vorstand und den kompletten Aufsichtsrat.

Das ist das Ergebnis nach Gesprächen zwischen der Führung und dem Mannschaftsrat des Münchner Fußballklubs. Damit soll in der schwierigen Zeit ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden.

Außerdem sollen drohende Nachteile für die Mitarbeiter des deutschen Rekordmeisters vermieden werden.

FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandskollege Oliver Kahn und Sportdirektor Hasan Salihamidzic sprachen mit dem Mannschaftsrat über verschiedene Szenarien.

Diesem Spieler-Gremium gehören Kapitän Manuel Neuer, seine Vertreter Thomas Müller und Robert Lewandowski sowie David Alaba, Joshua Kimmich und Thiago an.

Textquelle: © LAOLA1.at

Werder Bremen: Profis und Verantwortliche verzichten auf Gehalt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare