Dembele? "Barca wohl von Real schwindlig gespielt"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ousmane Dembele und Philippe Coutinho zum FC Barcelona? Im Gegensatz zu den Barca-Verantwortlichen weiß Hans-Joachim Watzke zumindest im ersten Fall nichts von fortschreitenden Verhandlungen.

"Was er (Barcelona-Manager Pep Segura, Anm.) erzählt, kann ich mir nicht erklären. Und wenn, dann höchstens dadurch, dass Real Madrid seine Mannschaft in den Supercup-Spielen schwindlig gespielt hat", holt der Dortmund-Geschäftsführer beim "kicker" zum Seitenhieb aus.

Seit neun Tagen herrsche Funkstille.

Dem ersten Angebot, welches sich auf 85 Millionen Euro Fixum und 20 Millionen in Prämien belief, ließen die Katalanen noch keine Nachbesserung folgen.

"Barcelona ist dem Wunsch, Dembele zu verpflichten, bisher keinen Millimeter nähergekommen", garantiert Watzke.




Textquelle: © LAOLA1.at

Borussia Dortmund: Sokratis-Kritik an Ousmane Dembele

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare