Brasilianer Everton Sancho-Nachfolger beim BVB?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund bereitet sich offenbar intensiver auf einen möglichen Abgang von Jadon Sancho vor. Wie "Globo Esport" berichtet, verstärkt der deutsche Bundesligist sein Werben um Everton.

Der BVB habe den brasilianischen Arbeitgeber des 24-Jährigen, Gremio Porto Alegre, darüber informiert, die Situation des Angreifers genau zu verfolgen.

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Wechselgerüchte um den Brasilianer. Vor allem Premier-League-Klub Everton war - und ist offenbar immer noch - ebenfalls sehr interessiert an einer Verpflichtung.

Der 14-fache brasilianische Teamspieler hat seinen Vertrag allerdings erst im Oktober 2019 bis Sommer 2023 verlängert und eine Ausstiegsklausel in der Höhe von 120 Millionen Euro in sein Arbeitspapier verankert.

Es wird allerdings damit gerechnet, dass Everton wesentlich günstiger zu haben sein wird. Der Offensivspieler hat in 179 Pflichtspielen für Gremio 47 Treffer erzielt.

Textquelle: © LAOLA1.at

So handhabt Rapid-Trainer Didi Kühbauer die Corona-Zeit

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare