Alaba entscheidet zwischen vier übrigen Vereinen

Alaba entscheidet zwischen vier übrigen Vereinen Foto: © GEPA
 

ÖFB-Star David Alaba, der zu Saisonende den deutschen Rekordmeister Bayern München nach 13 Jahren verlässt, soll laut seinem Berater Pini Zahavi die Liste an möglichen Klubs auf vier reduziert haben. "Da muss David aussuchen, wer das Rennen macht", sagt der Israeli zum "Kicker".

Laut einem Bericht des Blattes soll die Tendenz Richtung Spanien gehen, Real Madrid scheint in der Pole Position im Rennen um eine mögliche Verpflichtung zu sein. Vereinsintern sollen die Madrilenen zuversichtlich sein, dass sich der 28-jährige Wiener den "Königlichen" im Sommer anschließt.

Dem Vernehmen nach sollen auch noch der FC Barcelona, Paris Saint-Germain und der FC Chelsea im Rennen sein. Ein Wechsel zu den Katalanen könnte sich wegen deren finanziellen Problemen als schwierig gestalten, während die beiden letzteren Vereine laut "Bild" keine Chance mehr haben.

Wer auf ein schnelles Ende der Causa hofft, der wird enttäuscht sein, denn laut Zahavi gebe es bei den Verhandlungen keine Deadline.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..