Aubameyang entschuldigt sich für Transfer-Theater

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Theater um Pierre-Emerick Aubameyang ist vorerst beendet.

Der Transfer des Gabuners von Borussia Dortmund zum FC Arsenal ist seit Mittwoch offiziell.

Via Instagram wendet sich der 28-Jährige zum Abschied an den BVB und seinen Anhang: "Zuerst einmal sorry für alles, was im letzten Monat geschehen ist. Aber ich wollte schon letzten Sommer wechseln, da klappte es nicht, aber jetzt musste es sein. Vielleicht war es nicht der beste Weg für den ich mich entschieden habe, aber jeder weiß, dass Auba verrückt ist - und ja, ich bin ein verrückter Junge, hahahaha! Ich habe Fehler gemacht, aber nie in böser Absicht", so der Stürmer.

Bei Arsenal soll Aubameyang nun geschätzte 10,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen, was einem wöchentlichen Gehalt von 205.000 Euro entspricht.


Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg fixiert Leihe von Marc Rzatkowski nach New York

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare