Stögers Köln trotzt Dortmund einen Punkt ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Köln kann in der 31. Runde der deutschen Bundesliga Borussia Dortmund ein 0:0 abknöpfen. Der BVB lässt einige Topchancen liegen, bei einem Hoffenheim-Sieg am Sonntag verlieren die Borussen Platz drei.

Werder Bremen setzt seine Serie fort und verbessert sich mit einem 2:0-Sieg auf Europa-League-Platz sechs (Tore: Bartels und Kruse). Grillitsch muss zur Pause angeschlagen runter, Junuzovic spielt durch, Kainz sitzt nur auf der Bank.

Leipzig (mit Sabitzer, Ilsanker) kommt gegen Ingolstadt nicht über ein 0:0 hinaus.

Schlusslicht Darmstadt wehrt sich weiterhin gegen den Abstieg und schießt Freiburg mit 3:0 ab. Platte, Gondorf und Schipplock (erstes Bundesliga-Tor seit zweieinhalb Jahren) treffen.

Gladbach feiert nach dem Cup-Aus am Dienstag einen 2:1-Sieg gegen Mainz (Onisiwo bis 73.). Stindl und Schulz treffen für die "Fohlen", Mutos Anschlusstreffer kommt zu spät (89.).

Bayern kann den Titel holen

Da der Tabellenzweite RB Leipzig im Heimspiel gegen den Vorletzten Ingolstadt nicht über ein torloses Remis hinauskam, kann der FC Bayern bereits im Abendspiel (ab 18.30 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) mit einem Sieg in Wolfsburg vorzeitig den 27. Meistertitel der Club-Geschichte fixieren.

Es wäre der bereits fünfte en suite für ÖFB-Star David Alaba und seine Münchner Teamkollegen, die schon im Vorjahr mit dem vierten in Serie einen Bundesliga-Rekord aufgestellt hatten.


Textquelle: © LAOLA1.at

Heidel: "Guido Burgstaller auf Spuren von Lewandowski"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare