Kölns Negativ-Trend hält auch gegen FCI an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Köln kommt in der 24. Runde der Bundesliga nur zu einem 2:2 gegen den Vorletzten aus Ingolstadt.

Anthony Modeste bringt das Team von Peter Stöger zweimal in Führung, in der 15. Minute nach einem fragwürdigen Elfmeter und in der 60. Minute aus Abseitsposition. Die "Schanzer" können durch Dario Lezcano (42.) und Romain Bregerie (69.) ausgleichen. Das zweite Tor rutscht Köln-Keeper Timo Horn durch die Hände.

Markus Suttner spielt beim FCI durch und sieht Gelb, Hinterseer sitzt auf der Bank.

Köln wartet seit sechs Spielen auf einen Sieg, dennoch belegt man weiterhin den siebten Platz. Ingolstadt fehlen vier Punkte auf den Relegationsplatz, der HSV hat allerdings ein Spiel weniger.

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Leipzig: Naby Keita bricht nach Spiel zusammen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare