"Scheißegal"-Rede von Oliver Glasner nach Pleite

Foto: © getty
 

Eintracht Frankfurt-Chefcoach Oliver Glasner ist die 1:2-Heimniederlage gegen Hertha BSC am Samstag besonders sauer aufgestoßen.

"Wir sind alle schuld an dieser Niederlage, ich will das in keinster Weise auf die Spieler abwälzen. Es war zu wenig, von mir auch. Ich hätte ein Stück weit früher ins Spiel eingreifen können", sagt der Österreicher.

Als er auf die Systemthematik (Dreierkette oder Viererkette) angesprochen wurde, reagiert Glasner sogar ungehalten. Seinem "Ich amüsiere mich über die Frage"-Start lässt er schnell einen emotionalen Vortrag folgen, bei dem er innerhalb kürzester Zeit dreimal mit Nachdruck sagt, dass es bei derartigen Fehlern wie gegen Hertha "scheißegal" sei, mit welcher Formation man spiele.

"Es ist – verzeihen Sie mir - scheißegal, in welchem System wir spiele – wenn wir unsere Aufgaben nicht machen, wenn wir keine Staffelung haben. Dann ist es egal, ob du mit Vierer- oder Fünferkette spielst. Die Umsetzung ist oft das Problem, nicht das System."


VIDEO-Highlights: Gladbach schlägt Stuttgart

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..