SV Sandhausen stellt Stefan Kulovits frei

SV Sandhausen stellt Stefan Kulovits frei Foto: © getty
 

Stefan Kulovits muss sich auf die Suche nach einem neuen Job begeben.

Der SV Sandhausen zieht nach einem unzufriedenstellenden Saisonstart mit nur einem Sieg aus sieben Spielen und Rang 16 die Reißleine und stellt sein Cheftrainer-Duo Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits frei. Auch der österreichische Co-Trainer Sargon Duran wird von seinen Aufgaben entbunden.

"Wir möchten uns bei beiden Trainern für die enorme Leistung bedanken, mit der sie in der vergangenen Saison maßgeblich zum Klassenerhalt in der 2. Liga beigetragen haben. Leider haben in der aktuellen Spielzeit jedoch die Ergebnisse und eine Leistungsentwicklung gefehlt", erklärt Mikayil Kabaca, der Sportliche Leiter des SV Sandhausen, die Entscheidung.

Kulovits wechselte 2013 noch als Spieler von Rapid Wien zu den Sandhausnern. Im Sommer 2019 wechselte die "Kampfgelse" auf die Trainerbank und agierte als Co-Betreuer unter Uwe Koschinat sowie Michael Schiele. Letzteren beerbten Kulovits, der im Besitz der UEFA-A-Lizenz ist, und Kleppinger im vergangenen Februar und wendeten den Abstieg in die 3. Liga im letzten Moment noch ab.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..