ÖFB-Duo bei Union-Sieg im Fokus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Union Berlin hat zum Abschluss der 8. Runde der 2. Deutschen Bundesliga wieder Rang zwei in der Tabelle übernommen. Die Hauptstädter besiegen Ingolstadt auswärts 2:1.

Andersson bringt Union kurz vor der Pause nach einem Foul von Lezcano an Hübner per Elfmeter verdient in Führung. Nach einem fatalen Ballverlust von Joker Thorsten Röcher erhöht Gogia auf 2:0 (73.).

Röcher macht seinen Fehler wieder gut und holt gegen Landsmann Christopher Trimmel einen Elfmeter für den FCI heraus, den Kutschke verwertet (80.). Zum Ausgleich reicht es für die Truppe von Neo-Coach Alexander Nouri aber nicht.

Neben dem in der 63. Minute eingewechselten Röcher hütet Marco Knaller bei Ingolstadt das Tor, auch Konstantin Kerschbauer steht 90 Minuten auf dem Platz. Auf Seiten der Berliner spielt Trimmel durch, Robert Zulj wird in der 71. Minute eingewechselt.

Union liegt damit drei Punkte hinter Leader Köln und einen Zähler vor Fürth, Ingolstadt ist mit fünf Zählern Vorletzter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Leverkusen soll mit Hasenhüttl Kontakt aufgenommen haben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare