Fraisl gewinnt ÖFB-Goalie-Duell gegen Lindner

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SV Sandhausen rund um Schlussmann Martin Fraisl kann sich im Abstiegskampf der zweiten deutschen Bundesliga über einen wichtigen Sieg freuen.

Bei Wehen Wiesbaden, dem Team von Heinz Lindner, gewinnen die Sandhäuser in der 28. Runde der zweiten deutschen Bundesliga, mit 1:0. Dennis Diekmeier verschärft die Lage der Wiesbadener im Kampf gegen den Abstieg durch sein Goldtor in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte (45+1).

Ebenfalls schwer unter Druck steht der 1. FC Nürnberg, der im Bayern-Derby gegen Jahn Regensburg in letzter Sekunde ein 2:2 rettet. Zwar gehen die Franken durch Ishak in Führung (11.), Albers (44.) und Stolze (48.) drehen das Spiel mit Toren vor und nach dem Pausenpfiff. Ein Eigentor von Knipping (90+4) kostet dem Jahn zwei wertvolle Punkte. Nikola Dovedan wird auf Seiten der Nürnberger in Minute 73 ausgewechselt.

Der VfL Osnabrück sammelt im Kampf gegen den Abstieg drei wichtige Punkte: mit einem 2:0-Sieg in Fürth, schieben sich die Ostwestfalen auf Platz 12.

Darmstadt 98 macht mit einem 3:1-Sieg bei Aue Druck auf den drittplatzierten VfB Stuttgart. Die Hessen rangieren auf Platz fünf, der Abstand auf den Relegationsplatz beträgt nur mehr drei Punkte. Ex-Rapidler Dominik Wydra schaut für Aue nur von der Bank zu.

Heinz Lindner und Wehen Wiesbaden bleiben mit 28 Punkten auf Tabellenrang 17, dem ersten Abstiegsplatz. Fraisl und Sandhausen schieben sich mit nun 33 Punkten auf Rang 13 und überholen so den 1. FC Nürnberg, der auf Rang 15 feststeckt. Greuther Fürth bleibt Achter, Aue rutscht auf Rang sieben ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bayern besiegt Dortmund im Bundesliga-Topspiel dank Geniestreich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare