Hoffer kann sich Rückkehr vorstellen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Einen Frühjahrs-Auftakt nach Maß erwischte Erwin "Jimmy" Hoffer beim 3:2 des Karlsruher SC gegen Arminia Bielefeld, als der 29-Jährige zum Sieg traf.

Der Vertrag des Stürmers läuft im Sommer aus, sein Berater Max Hagmayr verrät LAOLA1: "Jimmy kann sich eine Rückkehr nach Österreich vorstellen."

Der KSC habe Priorität, Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung folgen zeitnah im Frühjahr.

"Jimmy fühlt sich beim KSC auch sehr wohl, aber eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen", sagt Hagmayr.

Folgt "Jimmy" Maierhofer und Korkmaz?

Der heimatverbundene Niederösterreicher verließ Rapid im Sommer 2009 Richtung Neapel und spielte seither für fünf Vereine im Ausland (Napoli, Kaiserslautern, Frankfurt, Düsseldorf und Karlsruhe).

Im April wird Hoffer 30 Jahre alt und es scheint so, als wäre die Zeit für eine Rückkehr des pfeilschnellen Angreifers gekommen. Zudem wäre der Stürmer ablösefrei zu haben.

Seine Glanzzeiten hatte der 28-fache ÖFB-Teamstürmer (vier Tore) freilich bei Rapid, als er in 95 Spielen 44 Mal traf und mit den Wienern 2008 den bislang letzten grün-weißen Titel feierte.

Gemeinsam übrigens mit Stefan Maierhofer (Mattersburg) und Ümit Korkmaz (St. Pölten), die beide wieder in der Bundesliga spielen.

Sollte Hoffer in diesem Frühjahr öfters aufzeigen, ist allerdings auch ein Verbleib im Ausland denkbar. Bislang traf er in dieser Saison bei 16 Zweitliga-Einsätzen nur zwei Mal.

Der Auftakt ins neue Jahr war aber ein verheißungsvoller.




Textquelle: © LAOLA1.at

Super Bowl: Atlanta-Coach hat bei Opening Night Glück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare