Fix! Canadi neuer Nürnberg-Coach

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Damir Canadi arbeitet künftig als Trainer in der zweiten deutschen Bundesliga. Der 1. FC Nürnberg gibt bekannt, dass der Wiener einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben hat.

Der 49-Jährige, der zuletzt in Griechenland bei Atromitos Athen gearbeitet hat, übernimmt also den Absteiger aus der deutschen Bundesliga.

Canadi erklärt: "Seit ich Trainer bin, ist die deutsche Bundesliga mein Ziel. Und der Club ist nicht nur aufgrund seiner Tradition ein großer Verein, der in die Bundesliga gehört. Also packen wir es an, damit wir gemeinsam wieder erfolgreich sind."

Robert Palikuca, Vorstand Sport beim 1. FC Nürnberg: "Wir haben uns bewusst für einen Neuanfang auf dieser Position entschieden. Damir Canadi hat bereits mehrfach bewiesen, dass er ein akribischer Arbeiter ist, der Spieler besser machen kann und dessen Teams attraktiven Fußball spielen."

Eric Orie, der mit Canadi schon in Athen zusammenarbeitete, wird als Co-Trainer zu den Franken wechseln.

Canadi hat Atromitos zwei Mal in Folge in den Europacup geführt und war zuletzt auch bei anderen deutschen Klubs im Gespräch, im Winter etwa bei Fortuna Düsseldorf.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hinteregger hofft auf Frankfurt: "Fühle mich sehr wohl"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare