Ex-Rapid-Keeper Marko Maric zu Hannover 96

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hannover 96 verpflichtet einen Ex-Rapidler.

Torhüter Marko Maric, der bei den Hütteldorfern acht Einsätze verzeichnete und als Nummer eins aufgebaut werden sollte, sich jedoch für einen Auslandswechsel entschied, wird von Hoffenheim bis Saisonende an Hannover 96 verliehen. Dort wird er Konkurrent von Samuel Radlinger-Sahin.

Der 21-jährige kroatische Nachwuchs-Teamspieler war bereits letztes Jahr an Lechia Gdansk nach Polen ausgeliehen und kam seit Sommer auch nicht bei Hoffenheim II zum Einsatz.

"Nach Rücksprache mit dem Trainerteam sind wir zu der Erkenntnis gekommen, dass wir einen weiteren Torhüter im täglichen Trainingsbetrieb der Profimannschaft einbauen wollen", teilte Hannovers Sportlicher Leiter Christian Möckel mit.

Maric freut sich auf den Wechsel: "Hannover 96 ist ein großer Verein. Stadt, Klub und Arena haben mich bei meinen Besuchen genauso überzeugt wie das sportliche Konzept. Alle Eindrücke waren positiv. Die Treffen mit Torwart-Trainer Jörg Sievers und Cheftrainer Daniel Stendel waren überzeugend. Auch ich möchte am Ende meinen kleinen Teil dazu beitragen, dass Hannover 96 in die 1. Liga zurückkehrt."


Textquelle: © LAOLA1.at

So lief der Deadline Day

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare