Spiel zwischen Dresden und HSV verschoben

Spiel zwischen Dresden und HSV verschoben Foto: © getty
 

Das für Samstag angesetzte Spiel zwischen Dynamo Dresden und dem Hamburger SV in der 2. deutschen Bundesliga kann nicht stattfinden.

Die DFL musste die Partie der vierten Runde auf Weisung des Innenministeriums in Sachsen verschieben. Grund dafür ist, dass zu wenig Polizisten zur Verfügung stehen, da alle verfügbaren Einsatzkräfte bei angekündigten Demonstrationen in Chemnitz gebraucht werden.

"Wir müssen auch unter Abwägung aller dieser Umstände berücksichtigen, dass die Kräfte, die wir in Chemnitz brauchen, Auswirkungen auf andere Ergebnisse haben werden", erklärt der zuständige Polizeipräsident. "Für den Freistaat Sachsen haben wir darum gebeten, die morgige Begegnung zwischen dem HSV und Dynamo Dresden zu verlegen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..