Diese Teams aus Europa wären aktuell bei der WM

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Pausenpfiff in der europäischen WM-Qualifikation.

Alle 54 Teams haben jeweils fünf ihrer zehn Spieltage absolviert. Am Ende qualifizieren sich die neun Gruppensieger fix für die WM 2018 in Russland sowie vier Gruppenzweite, die allerdings nach der Gruppenphase auch noch Playoff gegen andere Pool-Zweite spielen müssen.

Aber wie sieht die Bilanz nun zur Halbzeit aus?

Das wären die aktuellen WM-Teams aus Europa:

Gastgeber Russland ist für die WM natürlich fix qualifiziert, diese neun europäischen Vertreter wären es aktuell auch:

Bild 1 von 10 | © GEPA

Frankreich - Gruppe A: 1. FRA 13 Punkte | 2. SWE 10 | 3. BUL 9 | 4. NED 7 | 5. BEL 2 | 6. LUX

Bild 2 von 10 | © GEPA

Schweiz - Gruppe B: 1. SUI 15 Punkte | 2. POR 12 | 3. HUN 7 | 4. FRO 5 | 5. LAT 3 | 6. AND 1

Bild 3 von 10 | © GEPA

Deutschland - Gruppe C: 1. GER 15 Punkte | 2. NIR 10 | 3. CZE 8 | 4. AZE 7 | 5. NOR 3 | 6. SMR 0

Bild 4 von 10 | © GEPA

Serbien - Gruppe D: 1. SRB 11 Punkte | 2. IRL 11 | 3. WAL 7 | 4. AUT 7 | 5. GEO 2 | 6. MDA 1

Bild 5 von 10 | © GEPA

Polen - Gruppe E: 1. POL 13 Punkte | 2. MNE 7 | 3. DEN 7 | 4. ROU 6 | 5. ARM 6 | 6. KAZ  

Bild 6 von 10 | © GEPA

England - Gruppe F: 1. ENG 13 Punkte | 2. SVK 9 | 3. SLO 8 | 4. SCO 7 | 5. LTU 5 | 6. MLT 0

Bild 7 von 10 | © GEPA

Spanien - Gruppe G: 1. ESP 13 Punkte | 2. ITA 13 | 3. ISR 9 | 4. ALB 6 | 5. MKD 3 | 6. LIE 0

Bild 8 von 10 | © getty

Belgien - Gruppe H: 1. BEL 13 Punkte | 2. GRE 11 | 3. BIH 10 | 4. CYP 4 | 5. EST 4 | 6. GIB 0

Bild 9 von 10 | © getty

Kroatien - Gruppe I: 1. CRO 13 Punkte | 2. ISL 10 | 3. UKR 8 | 4. TUR 8 | 5. FIN 1 | 6. KOS 1

Bild 10 von 10 | © getty

Die besten Gruppenzweiten, die Playoff spielen würden (8):

Schweden (Gruppe A, 10 Punkte), Portugal (B/12), Nordirland (C/10), Irland (D/11), Slowakei (F/9), Italien (G/13), Griechenland (H/11), Island (I/10).

Als schlechtester Gruppenzweiter aktuell auch ausgeschieden:

Montenegro (E/7 Punkte)

EM-Teilnehmer 2016, die aktuell ausgeschieden wären:

Ungarn (B/7 Punkte), Tschechien (C/8), Wales (D/7), Österreich (D/7), Rumänien (E/6), Albanien (G/6), Ukraine (I/8), Türkei (I/8)

Statistiken zur Halbzeit der WM-Qualifikation in Europa

Bislang ohne Punktverlust: Deutschland, Schweiz

Bislang ohne Punkt: San Marino, Liechtenstein, Malta, Gibraltar

Der höchste Sieg: Spanien-Liechtenstein 8:0 (5. September 2016), Gibraltar-Deutschland 0:8 (11. November 2016)

Das torreichste Spiel: Belgien-Estland 8:1 (13. November 2016)

Die meisten Tore geschossen: Belgien (22)

Die meisten Gegentore erhalten: Gibraltar (22)

Die wenigsten Tore geschossen: Andorra, San Marino, Liechtenstein (je 1)

Die wenigsten Gegentore erhalten: England, Joe Hart (0)

Die Top-Torjäger: Cristiano Ronaldo (POR/9 Tore), Robert Lewandoski (POL/8), Romelu Lukaku (BEL/6)

Jüngster eingesetzter Spieler: Vincent Thill (Luxemburg, 16 Jahre, 7 Monate und 2 Tage beim 3:4 in Bulgarien)

Ältester eingesetzter Spieler: Andy Selva (San Marino, 40 Jahre, 4 Monate und 18 Tage beim 1:4 in Norwegen)

>>> Europas Quali-Tabellen im Überblick <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien verpflichtet Vesel Demaku von RB Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare