Topfeinteilung für Europa-League-Auslosung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit Rapid Wien, dem Wolfsberger AC und dem LASK ist Österreich gleich dreifach in der Gruppenphase der Europa League vertreten. Das ÖFB-Trio lernt bei der Auslosung am Freitag um 13 Uhr die Gruppengegner kennen (LIVE-Ticker).

Rapid Wien ist im zweiten Topf zu finden und geht damit auf jeden Fall Leicester City, Roter Stern Belgrad oder PAOK aus dem Weg. Der LASK, der sich fulminant gegen Sporting durchsetzen konnte, entgeht Duellen mit Milan, Granada oder Hoffenheim.

Der WAC, der zum zweiten Mal an einer Gruppenphase teilnimmt, kann nicht auf Nizza, Lille oder Antwerpen treffen.

Die Topfeinteilung:

Topf 1: Arsenal, Tottenham, AS Roma, Napoli, Benfica, Leverkusen, Villarreal, ZSKA Moskau, Sporting Braga, Gent, PSV Eindhoven, Celtic

Topf 2: Dinamo Zagreb, Sparta Prag, Slavia Prag, Rasgrad, Young Boys, Roter Stern Belgrad, RAPID, Leicester, Karabach, PAOK Saloniki, Standard Lüttich, Real Sociedad

Topf 3: Granada, AC Milan, Alkmaar, Feyenoord, AEK Athen, Maccabi Tel Aviv, Glasgow Rangers, Molde, Hoffenheim, LASK, Hapoel Beer-Sheva, Cluj

Topf 4: Luhansk, Nizza, Lille, Rijeka, Dundalk, Slovan Liberec, Royal Antwerpen, Lech Posen, Sivasspor, WAC, Omonia Nikosia, ZSKA Sofia

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK demütigt Sporting Lissabon, fixiert Europa-League-Teilnahme

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare