Henry vor Rückkehr auf die Bank?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bei seiner ersten Station als Cheftrainer hat sich Thierry Henry nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Nach nur 140 Tagen im Amt trennte sich der AS Monaco Mitte Jänner schon wieder vom Franzosen, der mit dem Verein aus dem Fürstentum mitten im Kampf gegen den Abstieg steckte.

Nun will sich der 41-Jährige offenbar erst einmal darüber klar werden, ob er künftig überhaupt als Trainer arbeiten will.

Wie der "Mirror" berichtet, tut sich indes eine neue Möglichkeit auf. Henry könnte als Co-Trainer zum belgischen Nationalteam zurückkehren.

Henry war bereits von August 2016 bis Oktober 2018 Assistent von Belgiens Teamchef Roberto Martinez.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg kann sich einen Bundesliga-Rekord schnappen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare