Komplette EURO 2020 in Wien?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es klingt fast nach verfrühten Aprilscherz, ist es aber nicht: Wien könnte als Ausrichtungsort der gesamten EURO 2020 in Frage kommen.

Einer Recherche von "RTL" und "n-tv" zufolge ist die ursprüngliche Idee einer pan-europäischen Endrunde in zwölf Ländern UEFA-intern stark im Wanken. Reise-Aktivitäten seien ein unnötiges Risiko in Pandemie-Zeiten.

Als Alternative seien folgende vier Szenarien in der Diskussion: Zehn Städte in zehn Ländern, fünf Städte in fünf Ländern, zwei bis drei Ländern mit jeweils mehreren Städten oder eine Stadt bzw. Region, die über mehrere Stadien verfügt. Eine der Regionen, die für die letzte Variante im Gespräch sei, ist eben Wien - neben London, Lissabon oder Nordrhein-Westfalen.

Auf Nachfrage der Sender gibt die UEFA keinen Kommentar zu den beschriebenen Szenarien ab. Stattdessen werde derzeit mit den geplanten zwölf Ausrichter-Städten an Konzepten gearbeitet, wie die Spiele bzw. mit welcher Zuschauer-Anzahl in den Stadien ausgetragen werden könnten.

Entscheidungen darüber sollen erst im März erfolgen.

Textquelle: © LAOLA1.at

UEFA erstattet EURO-Ticketpreise bei Spielverlegung doch zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..