Russland und Wales fahren Quali-Siege ein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wales hat sein erstes Spiel in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 gewonnen.

Das Team um Real-Star Gareth Bale gewinnt im heimischen Cardiff City Stadium mit 1:0 gegen die Slowakei.

Dabei fällt das Tor des Tages für die überlegenen Gastgeber bereits in der fünften Spielminute.

Daniel James vom englischen Zweitligisten Swansea City trifft mit einem schönen Flachschuss von der Strafraumgrenze ins Tor.

Von den Slowaken kommt über die gesamte Spieldauer zu wenig. Wales hätte, bei besserer Chacenverwertung, früher für die Entscheidung sorgen können.

Die Slowaken waren am Donnerstag mit einem 2:0-Heimsieg gegen die Ungarn in die Qualigruppe E gestartet.

Schützenfest für Russland

Nach der 1:3-Niederlage zum Auftakt in Belgien hat das russische Nationalteam Wiedergutmachung betrieben.

Der WM-Gastgeber von 2018 gewinnt in Kasachstan souverän mit 4:0.

Bereits in die Pause geht Russland mit einer beruhigenden 2:0-Führung nach einem Doppelpack von Denis Cheryshev (19., 45.+2).

Nach dem Seitenwechsel stellt Artem Dzyuba auf 3:0 (52.), ehe ein Eigentor von Abzal Beysebekov in Minute 62 für den Endstand sorgt.

Damit ist Kasachstan nach dem überraschenden 3:0-Sieg gegen Schottland wieder hart auf den Boden zurückgeholt worden.


Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Munas Dabbur und Israel: Sport statt Religion

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare