Nordmazedonien-Goalie glaubt an Überraschung

Nordmazedonien-Goalie glaubt an Überraschung Foto: © GEPA
 

Für Nordmazedoniens Teamgoalie Stole Dimitrievski sind die beiden EM-Qualifikations-Niederlagen gegen Österreich vor dem EURO-Duell beider Teams am Sonntag in Bukarest kein Thema mehr.

"Jetzt sind wir bei einem Turnier, das ist etwas anderes. Schon ein frühes Tor kann den Unterschied ausmachen", erklärte der Profi van Rayo Vallecano.

Die Qualitäten der ÖFB-Auswahl sind Dimitrievski bewusst. "Sie haben viele Top-Spieler, vor allem Marko Arnautovic und David Alaba. Sie sind stark im Spiel nach vorne, diesmal müssen wir sie im Zaum halten."

Man habe sich ein hohes Ziel gesetzt - um es zu erreichen, muss gegen Österreich ein Erfolgserlebnis her. "Wir brauchen einen Sieg oder zumindest ein Unentschieden, denn wir wollen die K.o.-Phase erreichen und nicht einfach nur dabei sein", betonte Dimitrievski.

Kein Druck

Laut dem Keeper haben die Nordmazedonier bei ihrer EM-Premiere nichts zu verlieren. "Wir haben überhaupt keinen Druck und wollen versuchen, die Euphorie zu Hause in Ergebnisse umzusetzen."

Zuversicht schöpft Dimitrievski unter anderem aus dem sensationellen 2:1-Auswärtssieg im März in der WM-Qualifikation gegen Deutschland.

"Das hat gezeigt, dass wir an einem guten Tag jeden schlagen können, und ich bin mir sicher, dass die anderen Teams in der Gruppe großen Respekt vor uns haben werden", meinte der 27-Jährige.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..