Messi nach Copa-Titel: "Schöner Wahnsinn!"

Messi nach Copa-Titel: Foto: © getty
 

Endlich ist es vollbracht! Mit dem Sieg bei der Copa America hat sich Lionel Messi den langgehegten Traum erfüllt und seinen ersten internationalen Titel mit der argentinischen Nationalmannschaft geholt.

"Was für ein schöner Wahnsinn! Das ist unglaublich, danke Gott!", schreibt Messi auf Instagram. Der Kapitän hatte zuvor mit seinem Team drei Copa-Endspiele sowie 2014 das WM-Finale gegen Deutschland verloren.

Richtig glänzen konnte Messi bei dem Triumph allerdings nicht. Teamchef Lionel Scaloni erwähnt, dass der Superstar nicht ganz fit gewesen sei, macht aber keine Angaben zur Verletzung. "Auf einen Spieler wie ihn kannst du nie verzichten, auch wenn er nicht ganz fit ist wie in diesem Spiel und dem vorherigen."

Di Maria: "Viele Leute haben gesagt, wir würden es nicht schaffen"

Für das Goldtor des Abends sorgte in der 21. Minute PSG-Star Angel Di Maria, der nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte den Ball über den brasilianischen Tormann Ederson gelupft hat.

"Wir sind so oft gescheitert, wir haben so oft davon geträumt und so hart gekämpft", sagt Di María. "Viele Leute haben gesagt, wir würden es nicht schaffen, wir wurden viel kritisiert. Aber wir haben immer wieder an die Tür geklopft und weitergemacht."

Mit dem Sieg hat Argentinien seinen Titelfluch durchbrochen und kann 28 Jahre nach dem letzten großen Triumph wieder einen Pokal stemmen. Argentinien zieht mit nun 15 Copa-Titel mit Rekord-Champion Uruguay gleich, dahinter folgt das diesmal unterlegene Brasilien.

VIDEO - Di Marias Top-3-Tore für PSG 2020/21:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..