Argentinien sichert sich dritten Copa-Platz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die "Albiceleste" sichert sich bei der Copa America 2019 zumindest Rang drei: Argentinien gewinnt in Sao Paulo gegen Chile 2:1.

Die Argentinier sind früh auf Kurs: Lionel Messi führt einen Freistoß schnell aus, findet Sergio Aguero, der alleine vor dem Tor cool bleibt (12.). Nur zehn Minuten später ist die kleine Vorentscheidung gefallen: Ein Steilpass von Giovani Lo Celso bedient Paulo Dybala, der mit einem Lupfer auf 2:0 stellt (22.).

Der Ausschluss gegen Lionel Messi und Gary Medel (HIER nachlesen>>>) nach 37 Minuten hat überschaubare Auswirkungen auf den Spielverlauf. Nach Seitenwechsel vergibt Lo Celso zweimal (49.), Chile gelingt nur mehr der Anschluss: Lo Celso legt einen Chilenen an der Strafraumgrenze, nach Begutachtung der Video-Bilder fällt die Entscheidung auf Elfmeter. Arturo Vidal verwertet wuchtig (58.), der Ausgleich gelingt trotz folgender Spannung nicht.

Wer sich den Copa-Titel sichert, wird am Sonntag (22:00 Uhr) im Maracana-Stadion zwischen Brasilien und Peru entschieden.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Frauen-Fußball-WM: Schweden erobert gegen England dritten Rang

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare