Bayern startet mit klarem Sieg gegen Atletico

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern München startet mit einem 4:0-Heimsieg gegen Atletico Madrid in die neue Champions-League-Saison.

Der Titelverteidiger hat die Partie von Beginn an im Griff. Niklas Süle, der die Stange trifft, und Corentin Tolisso vergeben zunächst noch die besten Möglichkeiten. So ist es dann Final-Held Kingsley Coman, Schütze des letzten Champions-League-Tores der alten Saison, der auch die neue Saison mit seinem Führungstreffer eröffnet (28.). Leon Goretzka stellt noch kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 (41.).

In der zweiten Halbzeit hätte Atletico bereits beinahe den Ausgleich erzielt, der Treffer von Joao Felix wird wegen einer Abseitsposition jedoch zurückgenommen. So ziehen die Bayern im zweiten Durchgang davon. Erst hämmert Corentin Tolisso den Ball aus der Distanz ins Kreuzeck (66.), dann setzt Kingsley Coman nach einem Alleingang den Schlusspunkt (72.).

Bayern schiebt sich nach dem ersten Spieltag somit an die Spitze der Gruppe A, wo Salzburg nach dem Remis gegen Lok Moskau (Spielbericht >>>) auf Rang zwei liegt. Atletico ist punktelos Letzter.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare